Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kamin Kröllwitz

Weiteres

Login für Redakteure

Hallesche Abendgespräche zu Schule und Bildung

Das Zentrum für Schul- und Bildungsforschung versteht sich als Stätte der Begegnung zwischen Wissenschaftlern, Studierenden, Lehrern sowie in der Lehrerbildung Tätigen. Die Kröllwitzer Kamingespräche, die seit 1994 kontinuierlich in jedem Semester durchgeführt werden, sind ein wichtiges Kommunikationsangebot vor allem auch für die Mitglieder des ZSB. Seit seinem Bestehen bis heute hat das ZSB im Rahmen der Kröllwitzer Kamingespräche 14 Vortragsreihen zu verschiedenen Themen aus der Schul- und Unterrichtsforschung sowie der Lehrerbildung initiiert. Die Gesprächsreihe wurde nach dem Umzug des ZSB in die Franckeschen Stiftungen aus Ermangelung eines Kamins in "Hallesche Abendgespräche" umbenannt.

Zum Seitenanfang