Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure





Sommersemester 2014

Organisation und Bildung. Theoretische und empirische Zugänge

Die Halleschen Abendgespräche werden im Sommersemester gemeinsam von ZSB und Forschergruppe 1612 „Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem“ veranstaltet. Die Reihe zielt darauf, die Bedingungen, Funktionen und Effekte der Organisation von Bildungseinrichtungen (insbesondere Schule und Hochschule) für Bildungsverläufe und Bildungsentscheidungen in den Blick zu nehmen. Aus dem ausdifferenzierten organisationssoziologischen Theorieangebot werden in den Vorträgen mikropolitische und governancetheoretische, kultur- und systemtheoretische Zugänge vorgestellt, die mit ihrem je spezifischen Organisationsverständnis unterschiedliche empirische Phänomene in den Vordergrund rücken. Neben erkenntnistheoretischen Fragen werden die Potenziale der theoretischen Zugänge ebenso wie die methodologischen und methodischen Herausforderungen für die qualitative Bildungsforschung beleuchtet und diskutiert.
Organisation und Bildung_Infoblatt.pdf (40,6 KB)  vom 01.04.2014

Zum Seitenanfang