Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2017
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2016
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2015
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2014
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2013
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2012
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2011
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2010
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2009
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2008
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2007
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2006
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2005
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2004
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2003
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weiteres

Newsarchiv: Zentrum für Schul- und Bildungsforschung

Jahr 2016

Work in Progress - Laufende Forschungsarbeiten am ZSB
zur Langen Nacht der Wissenschaften am 01.07.2016

22.06.2016: Das ZSB beteiligt sich an der Langen Nacht der Wissenschaften 2016 mit einer Postersession am 01.07. von 19-21 Uhr im Kleinen Konferenzraum des ZSB.

In den Posterpräsentationen werden laufende Forschungsarbeiten von QualifikandInnen am ZSB vorgestellt, die sich mit Aspekten von Bildung vom Kindergarten bis zur Hochschule beschäftigen.

Weiterhin bietet eine Prezi-Präsentation einen Überblick und Einblick in die Forschungsarbeiten und -gegenstände der am ZSB angesiedelten DFG-Forschergruppe "Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem".

Zudem bietet der Verein pro Schule e.V. vertreten durch Prof. Dr. em. Hartmut Wenzel eine Informationsveranstaltung rund um seine Arbeit mit Schulen an.

Ansprechpartnerin: Dr. Ulrike Deppe (i)

Vortrag Dr. Filip Vostal (Czech Academy of Sciences, Prag) am
20.06.2016, 18:15-20:00 Uhr

07.06.2016: Am 20.06.2016 wird Dr. Filip Vostal einen Vortrag mit dem Titel "Accelerating Academia. The Changing Structure of Academic Time" im großen Konferenzraum des Zentrums für Schul- und Bildungsforschung (ZSB) halten.

[ mehr ... ]

Abendvortrag von Prof. Rolf-Torsten Kramer (Halle)

Falsche Versprechungen und  unnötige Erschwernisse? Systematische Überlegungen zur Triangulation in  der qualitativen Bildungsforschung am Beispiel der qualitativen Mehrebenenanalyse

Mittwoch, 25. Mai 201618.15-20.00
Uhr  Franckeplatz1, Haus 30, Hörsaal 2

Hochschulöffentlicher Eröffnungsvortrag zum Workshop "Methodische und methodologische Herausforderungen in der Forschungspraxis qualitativer Bildungsforschung"

[ mehr ... ]

Vortrag Prof. Dr. Volker Müller-Benedict (Internationales Institut für
Management und ökonomische Bildung Flensburg) am 13.06.2016,
18:15-20:00 Uhr

31.05.2016: Am 13.06.2016 wird Prof. Dr. Volker Müller-Benedict einen Vortrag mit dem Titel "Grade inflation und weitere Herausforderungen für die Notengebung an Hochschulen" im großen Konferenzraum des Zentrums für Schul- und Bildungsforschung (ZSB) halten.

[ mehr ... ]

Vortrag Dr. Roland Bloch, Monique Lathan, Alexander Mitterle & Dr. Carsten Würmann (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) 09.05.2016, 18:15-19:45 Uhr

02.05.2016: Am 09.05.2016 werden Dr. Roland Bloch, Monique Lathan, Alexander Mitterle & Dr. Carsten Würmann einen Vortrag mit dem Titel "Wer lehrt warum? Strukturen und Akteure der akademischen Lehre an deutschen Hochschulen" im großen Konferenzraum des Zentrums für Schul- und Bildungsforschung (ZSB) halten.

Dr. Roland Bloch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Mitarbeiter in der DFG-Forschergruppe 1612 „Mechanismen der Elitebildung in Deutschland“. Seit 09/2015 leitet er das vom BMBF geförderte Projekt „Qualitätskapazität“ – Untersuchung des Mehrwerts von zusätzlichem Lehrpersonal des Qualitätspakts Lehre für die akademische Lehre am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung. Seine Forschungsschwerpunkte sind Elitesoziologie, Stratifikationen im Feld der Graduiertenausbildung, Hochschulforschung/-soziologie, Struktur und Organisation der akademischen Lehre an deutschen Hochschulen, Akademische Karrierebedingungen und Studienreformen.

Monique Lathan, M.Sc., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung in dem vom BMBF geförderten Projekt „Qualitätskapazität“ und am Institut für Soziologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, wo sie auch promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Hochschulforschung/-soziologie, Wissens- und Wissenschaftssoziologie und Professionssoziologie.

Alexander Mitterle, M.A., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promovend am Institut für Soziologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Er arbeitet in der DFG-Forschergruppe 1612 „Mechanismen der Elitebildung in Deutschland“ und in dem vom BMBF geförderten Projekt „Qualitätskapazität“ am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung. Seine Forschungsschwerpunkte sind Hochschulforschung/-soziologie, Elitesoziologie sowie Akteur-Netzwerk-Theorie.

Dr. Carsten Würmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung in dem vom BMBF geförderten Projekt „Qualitätskapazität“. Seine Forschungsschwerpunkte sind Struktur und Organisation der akademischen Lehre an deutschen Hochschulen, Kulturgeschichte der Lehre, Akademische Karrierebedingungen sowie Literatur- und Kulturgeschichte der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus.

[ mehr ... ]

Vortrag Dr. Otto Hüther (INCHER Kassel) am 25.04.2016, 18:15-20:00 Uhr

Am 25.04.2016 wird Dr. Otto Hüther einen Vortrag mit dem Titel "Universitäten als komplette Organisationen?" im großen Konferenzraum des Zentrums für Schul- und Bildungsforschung (ZSB) halten.

Dr. Hüther ist wissenschaftlicher Assistent am International Centre for Higher Education Research (INCHER-Kassel) und seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Organisationstheorie, Hochschulforschung, Governance und der sozialwissenschaftlichen Klimaforschung.

[ mehr ... ]

ZSB-Newsletter Sommersemester 2016

06.04.2016: Hier finden Sie den ZSB-Newsletter zum Sommersemester 2016. Wenn Sie ihn zukünftig per E-Mail erhalten wollen, schicken Sie bitte ine Nachricht an info(at)zsb.uni-halle.de

[ mehr ... ]

Abendvortrag Prof. Thomas Klatetzki (Universität Siegen) am 18.04.2016, 18:15-19:45 Uhr

04.04.2016: Am 18.04.2016 wird Prof. Thomas Klatetzki einen Vortrag mit dem Titel „Narrative Praktiken. Die Organisation sozialer personenbezogener Dienstleistungen“ im großen Konferenzraum des Zentrums für Schul- und Bildungsforschung (ZSB) halten.

[ mehr ... ]

Hallesche Abendgespräche SS2016

16.03.2016: Im Sommersemester 2016 veranstalten das Institut für Soziologie, Soziologie der Bildung und das ZSB die Halleschen Abendgespräche gemeinsam.

[ mehr ... ]

In Gedenken an Prof. Dr. Thomas Olk

Das Direktorium und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ZSB trauern gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der Philosophischen Fakultät III um Herrn Prof. Dr. Thomas Olk, der am 4. März 2016 im Alter von 64 Jahren verstorben ist. Mit Thomas Olk haben wir einen langjährigen, engagierten und produktiven Kollegen verloren, der die Forschungs- und Theoriediskussionen im ZSB um eine sozialpädagogische und sozialpolitische Perspektive auf Bildungsprozesse erweitert und geprägt hat. Als Mitglied des Direktoriums hat Thomas Olk das Profil und die forschungsstrategische Ausrichtung des ZSB maßgeblich beeinflusst. Wir werden ihn sehr vermissen.

ZSB-Newsletter Wintersemester 2015/2016

ZSB-Newsletter Wintersemester 2015/2016

Hier finden unseren Newsletter  mit Mitteilungen, Terminen, Vorträgen und Publikationen.

[ mehr ... ]

Peer-Workshop "Methodische und methodologische
Herausforderungen in der Forschungspraxis qualitativer Bildungsforschung"

23.02.2016: Für Promovierende und Postdocs
Zeit: 25. - 27. Mai 2016
Ort: Zentrum für Schul- und Bildungsforschung

[ mehr ... ]

Newsarchiv verlassen

Zum Seitenanfang