Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Heiko Kastner M.A.

Foto von Heiko Kastner

Foto von Heiko Kastner

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Zentrum für Schul- und Bildungsforschung (ZSB)
Franckeplatz 1, Haus 31 (Hans-Ahrbeck-Haus)
06099 Halle (Saale)
Tel.: 0345/55-21705
E-Mail:

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • qualitative Evaluationsforschung
  • Fallstudien, Mixed Methods Research
  • computergestützte Analyse qualitativer Daten
  • international vergleichende Bildungsforschung
  • Forschungskoordination und Troubleshooting

Berufstätigkeit

  • seit 04/2012 wiss. Mitarbeiter im Zentralprojekt der DFG-Forschergruppe „Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem" am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung (ZSB) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 10/2010-03/2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter für qualitative Schul- und Unterrichtsforschung im ZSB (Stellenvertretung)
  • 11/2009-02/2017 freiberufliche Tätigkeit für verschiedene Auftraggeber, z.B.: Evaluation des Schulförderprogramms der Bayer-Stiftung (Bayer-Stiftung, Deutschland), Study of the Feasibility of a Long-Term Education Staff Mobility Action (Sub-Consultant, ECORYS, UK); Interim evaluation of the Lifelong Learning Programme (Country expert, PPMI, Litauen), Study of the impact of Comenius Assistantships on assistants and host schools (GES, Deutschland)
  • 08/2009-10/2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter für qualitative Schul- und Unterrichtsforschung im ZSB (Elternzeitvertretung)
  • 12/2008-07/2009 Assoziierter Mitarbeiter im ZSB Projekt „Study of the impact of Comenius In-Service Training activities“
  • 06/2008-06/2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im ZSB Projekt „Wissenschaftliche Begleitung des Modellprojekts Frühstudium“ im Auftrag des Kultusministeriums des Landes Sachsen-Anhalt
  • 05/2004-09/2008 Koordinationsassistent im Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung Projekt „Kinship and Social Security“ gefördert aus dem
  • Sechsten Europäischen Forschungsrahmenprogramm
  • 12/2006-12/2007 Koordinationsassistent im Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung Konferenzprojekt „Kinship and Social Security in Europe“ gefördert von der Europäischen Kommission
  • 12/2006-05/2007 Assoziierter Mitarbeiter im ZSB Projekt „Auswirkungen von Comenius-Schulpartnerschaften auf die teilnehmenden Schulen“ im Auftrag der Europäischen Kommission, DG Bildung und Kultur
  • 12/2003-12/2004 Assoziierter Mitarbeiter im ZSB Projekt „Kriterien zur Entwicklung, Evaluation und Fortschreibung von Schulprogrammen“
  • 09/2002-09/2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im ZSB Projekt „Evaluation der COMENIUS-Aktionen des EU-Bildungsprogramms SOKRATES“ im Auftrag der KMK
  • 09/2000-07/2002 Assoziierter Mitarbeiter im ZSB Projekt „Begleitung der pädagogischen Arbeit in der Förderstufe“
  • 06/1999-05/2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im ZSB im Bereich „Forschung zu Theorie-Praxis-Zusammenhängen“
  • 03/1998-12/1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im ZSB Projekt „Wissenschaftliche Begleitung der Einführung der Förderstufe in Sachsen-Anhalt“
  • 1989-1993 Tischler, Waggonbau Ammendorf GmbH
  • 1986-1989 Wehrdienst als Fernmeldeobermechaniker

Ausbildung

  • 1993-1998 Magisterstudium in den Fächern Erziehungswissenschaften und Soziologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Abschluss mit „gut“/„sehr gut“
  • 1989-1990 Berufsausbildung zum „Möbeltischler“ an der Abendschule der Waggonbau Ammendorf GmbH in Halle
  • 1974-1986 Besuch der Polytechnischen und der Erweiterten Oberschule
  • Jahrgang 1967

Ausgewählte Publikationen

  • Kastner, Heiko/ Deppe, U./ Lüdemann (angenommen): Processes of internationalisation, stratification and elite formation in the German education system. A general view. In: Maxwell, C. u.a. (Hrsg.): Elite education and Internationalisation. From the early years to higher education. Houndmills, New York: Palgrave Macmillan (in Vorbereitung).
  • Kastner, Heiko/ Lindner, M.: Bericht zur Evaluation des Schulförderprogramms der Bayer-Stiftung. unveröffentlichter Projektbericht. Halle 2017.
  • Kastner, Heiko/ Deppe, U.: Exklusive Bildungseinrichtungen in Deutschland. Entwicklungstendenzen und Identifizierungshürden. In: Krüger, H.-H./Helsper, W. (Hrsg.): Elite und Exzellenz im Bildungssystem: Nationale und internationale Perspektiven. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 17(3), Sonderheft 19, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2014, S. 263–283. DOI 10.1007/s11618-014-0532-3. (ISSN: 1434-663X)
  • Kastner, Heiko/ Maiworm, F.: COMENIUS - Der europäische Beitrag zur Lehrerbildung und Schulentwicklung. In: Budde, Jürgen/ Sandring,S./ Kramer (Hrsg.): Forschen für die Schulpraxis? Sonderausgabe anlässlich der Emeritierung von Prof. Dr. Hartmut Wenzel. Diskurse zu Schule und Bildung - Werkstatthefte des ZSB. Heft 29. Halle 2010. S. 177-186.
  • Kastner, Heiko/ Maiworm, F./ Wenzel: Study of the impact of Comenius Assistantships. Kassel 2010.
  • Kastner, Heiko/ Maiworm, F./ Wenzel: Study of the impact of Comenius In-Service Training activities. Kassel 2010.
  • Kastner, Heiko: Pflichtprojekte - Projektunterricht im Spannungsverhältnis zur Institution Schule. In: Breidenstein, Georg/ Schütze, F. (Hg.): Paradoxien in der Reform der Schule. Ergebnisse qualitativer Sozialforschung. Studien zur Schul- und Bildungsforschung. Bd. 22. Wiesbaden 2008. S. 231-245.
  • Kastner, Heiko/ Maiworm, F./ Wenzel: Die Auswirkungen von Comenius-Schulpartnerschaften auf die teilnehmenden Schulen. Brüssel 2008.
  • Alesi, Bettina/ Kastner, H./ Kehm u.a.: COMENIUS - Schulbildung. In: Kehm, Barbara (Hg.): Mit SOKRATES II zum Europa des Wissens. Ergebnisse der Evaluation des Programms in Deutschland. Kassel 2005. S. 41-126.
  • Alesi, Bettina/ Kastner, H./ Kehm u.a.: Resümee und Empfehlungen. In: Kehm, Barbara (Hg.): Mit SOKRATES II zum Europa des Wissens. Ergebnisse der Evaluation des Programms in Deutschland. Kassel 2005. S. 377-390.
  • Kastner, Heiko: Schulklimatische Fragebogenerhebung an fünf KES-Schulen. Unveröffentlichter Projektbericht. Halle 2004.
  • Arnold, Jeanette/ Kastner, H./ Möckel u.a.: Schüler- und Elternpartizipation in Schulentwicklungsprozessen. Halle 2004.
  • Kehm, Barbara/ Kastner, H./ Maiworm u.a.: Abschlussbericht zur Evaluation der Aktion COMENIUS des SOKRATES II-Programms in Deutschland. Unveröffentlichter Projektbericht. Halle 2003.
  • Kastner, Heiko/ Maiworm, F./ Richter: COMENIUS 1 - Schulpartnerschaften. Vorläufige Ergebnisse der Zwischenevaluation der Aktion COMENIUS 1 des SOKRATES II-Programms in Deutschland. Unveröffentlichter Projektbericht. Halle 2003.
  • Wenzel, Hartmut/ Kastner, H./ Dietz u.a.: Begleitung der pädagogischen Arbeit in der Förderstufe - Endbericht. Unveröffentlichter Projektbericht. Halle 2002.
  • Kastner, Heiko: POS und EOS vorn. Ergebnisse der Bürgerbefragung des Zentrums für Schul- und Bildungsforschung (ZSB) am Tag der Forschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg am 21 Juni 2001. In: Erziehung und Wissenschaft. 10/2001. S. 5.
  • Wenzel, Hartmut/ Bennewitz, H./ Kastner u.a.: Zu den Ergebnissen der wissenschaftlichen Begleitforschung. In: Kultusministerium der Landes Sachsen-Anhalt (Hrsg.): Dokumentation - Zwei Jahre Förderstufe in Sachsen-Anhalt. Magdeburg 2000. S. 7-26.
  • Wenzel, Hartmut/ Bennewitz, H./ Kastner u.a.: Wissenschaftliche Begleitung der Einführung der Förderstufe in Sachsen-Anhalt - Endbericht. Unveröffentlichter Projektbericht. Halle 2000.

Ausgewählte Vorträge

  • zsm. m. Deppe, U. & Lüdemann, J.: Querperspektiven auf Internationalisierungstrends im deutschen Bildungssystem. Internationalisierte Einrichtungen und Elitebildung. Vortrag auf der 2. Internationalen Tagung „Internationalisierungsprozesse und Elitebildung – Herausforderungen und Folgewirkungen“ der DFG-Forschergruppe 1612 in Lutherstadt Wittenberg, 22.10.2015
  • zsm. m. Deppe, U.: Zur Entwicklung exklusiver Bildungseinrichtungen in Deutschland. Identifizierungskriterien und -hürden, Vortrag auf dem 14. DGfE-Kongress, Humboldt-Universität zu Berlin, 12.03.2014
  • zsm. m. Deppe, U.: Exklusive Bildungseinrichtungen in Deutschland. Entwicklungstendenzen und Identifizierungshürden, Vortrag auf der Internationalen Tagung der DFG-Forschergruppe 1612 in Lutherstadt Wittenberg, 30.07.2013

Kurzlebenslauf

Heiko Kastner ist Magister für Soziologie und Erziehungswissenschaften und ausgewiesener Bildungsforscher. Innerhalb der letzten fünfzehn Jahre war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im ZSB tätig und wirkte maßgeblich in einer Reihe von schulbezogenen Forschungsprojekten in wissenschaftlicher und administrativer Funktion sowie in mehreren politikrelevanten sozialwissenschaftlichen Untersuchungen (z.B. im Rahmen der Zwischenevaluation des SOKRATES II-Programms in Deutschland und in den Studien zur Wirkung verschiedener Comenius-Aktionen auf die beteiligten Schüler, Lehrkräfte und Schulen) mit. Im Rahmen mehrerer Projekte sammelte er umfangreiche methodologische Expertise bezüglich der Erstellung von Fallstudien, in der Evaluationsforschung, in der computergestützten Analyse qualitativer Daten und in der Forschungskoordination.

Zum Seitenanfang